Schulungszentrum West - Gruppe Rudolfsheim-Fünfhaus

News

 
25.Jun.2019 22:58

ASJ915 beim NÖ Landesjugendwettbewerb eingeladen - (siehe Jugend)

Am Freitag den 21.06.19 war es wieder so weit und wir fuhren mit 12 Kindern und 6 Betreuern nach Götzdorf zum NÖ Landesjugendwettbewerb.
Um 10:55 Uhr ging unser Zug vom Hauptbahnhof Wien nach Amstetten und danach weiter mit dem Bus direkt zum Lagerplatz Götzdorf.
Nach unserer Ankunft, wo die Zelte schon gestanden dank unserer Kollegen sind, bauten wir gemeinsam die Feldbetten auf.
Gleich nach dem Abendessen startete der Theorieteil, welcher dieses Jahr wirklich eine Herausforderung war.
Danach spazierten alle Teilnehmer samt Betreuer mit einer Fackel in der Hand neben der Donau her und genossen die schöne Aussicht sowie eine Feuershow.

Am Samstag ging es dann weiter mit dem Praktischen Teil.
Nach dem Frühstück wurden wir in die Quarantäne gebracht.

Die Fallbeispiele waren direkt an der Donau und sehr gut geplant. Die Feuerwehr Persenbeug hat 2 Patienten aus der Donau gezogen.
Pat. 1 wurde in Sicherheit gebracht und wurde dann Bewusstlos.
Pat. 2 wurde vor Ort Reanimationspflichtig.
Unsere Kinder haben super reagiert und sind nicht auf die Falle reingefallen. Es wurde ein Defi bereitgestellt, aber da die betroffene Person nass war und sie auf einer Metallbrücke lag haben sie richtig entschieden, nämlich den Defi nicht zu benutzen - perfekte Entscheidung!

Nach gelungenen Wettbewerb durften wir mit dem Feuerwehrboot mitfahren.
Am Abend war dann die Siegerehrung - unsere Plätze:

Platz 1 : Max, Lisa, Lena
Platz 2 : Pia, Madleine, Adrian
Platz 3 : Jaqueline, Dominik, Lisa-Marie
Platz 4 : Anna, Patrick, Kevin

Nach der Siegerehrung und dem Abendessen ließen wir den Abend bei einem Lagerfeuer und Gesang ausklingen und aßen gegrillte Bananen mit Schokosauce.

Sonntag war der Abreisetag, welcher von viel Regen begleitet wurde. Nach der Verabschiedung der anderen Gruppen, wurden wir mit dem Feuerwehrmannschaftswagen zum Donaukraftwerk Ybbs/Persenbeug gebracht. Nach einer super Führung und viel interessante Infos sind wir dann um ca. 15 Uhr in Wien bzw. unserer Gruppe wohlbehalten und mit vielen Pokalen und Urkunden in den Taschen angekommen.

Das Wochenende war regnerisch aber lustig und hat allen sehr viel Spass gemacht!

 

Übersicht
bottom_overlay Zur Gruppenauswahl